Haupt » Abenteuerreisen » 9 unterschätzte Länder, die Sie zu Ihrer Travel Bucket List hinzufügen können

9 unterschätzte Länder, die Sie zu Ihrer Travel Bucket List hinzufügen können

Abenteuerreisen : 9 unterschätzte Länder, die Sie zu Ihrer Travel Bucket List hinzufügen können

So gut wie jeder hat heutzutage Länder wie Frankreich, Italien, Island, Neuseeland und Thailand auf seinen Reisekorblisten. Aber mit 195 Nationen in der Welt gibt es viele fantastische Orte zu besuchen, die stark unterschätzt werden. Oft werden Sie feststellen, dass diese Ziele neben einer wunderschönen Landschaft und unvergesslichen Attraktionen ein menschenleereres Erlebnis bieten. Insbesondere diese unterschätzten Länder sollten wirklich auf Ihrer Reisekorbliste stehen.

Sie sind fertig!

Halten Sie in Kürze Ausschau nach unseren Newslettern in Ihrem Posteingang.

Kolumbien

Hotelpreise & Fotos

Während immer mehr Reisende nach Kolumbien reisen, werden dort aufgrund des früheren Rufs als gefährlicher Aufenthaltsort immer noch relativ wenige Besucher empfangen. Natürlich haben sich die Dinge dramatisch verändert, und heute bietet es die Möglichkeit, viele Gebiete zu besuchen, die unentdeckt und isoliert bleiben. Mit fast fünf Dutzend Nationalparks und einzigartigen Ökosystemen, Aktivitäten und Wildtieren ist es die am zweithäufigsten biologisch artenreiche Nation der Erde. Aber auch die Erkundung der aufregenden Städte wie Bogota sollte auf Ihrer Reiseroute stehen. Gehen Sie bergauf zum 300 m hohen Monserrate, in dem sich eine Kirche aus dem 17. Jahrhundert befindet, die seit Beginn des 17. Jahrhunderts als Pilgerziel dient. Hier können Sie einen spektakulären Panoramablick auf die unberührte Landschaft genießen.

Bolivien

Hotelpreise & Fotos

Während das benachbarte Peru, Brasilien, Chile und Argentinien Millionen von Touristen anzieht, reisen nur sehr wenige nach Bolivien. Während diese Binnennation für Strandliebhaber niemals ein Top-Reiseziel sein wird, bietet sie viele atemberaubende Landschaften, die größtenteils noch unberührt sind. Einige der Dinge, die darauf warten, erkundet zu werden, sind feuerrote Seen, die größten Salinen der Erde, die Silberminen von Potosi, einige der höchsten Vulkane der Welt und eine malerische Hauptstadt mit einer entspannten Atmosphäre, einheimischer Kultur und prähistorischen Stätten . Natürlich kann Bolivien auch mit der „gefährlichsten Straße der Welt“ aufwarten, der rund 60 Kilometer langen Straße von La Paz nach Coroico, die sich durch die üppigen, mit Dschungel bewachsenen Berge schlängelt.

Kanada

Hotelpreise & Fotos

Kanada hat zwar kein warmes Wasser und keine tropischen Strände zu bieten, ist aber mit Sicherheit eines der am meisten unterschätzten Länder. Von den edelsteinartigen Inseln Britisch-Kolumbiens, die von Meerestieren und schneebedeckten, zerklüfteten Hängen umgeben sind, über einige der atemberaubendsten Nationalparks der Welt und surreale türkisfarbene Seen bis hin zu Möglichkeiten zur Beobachtung von Eisbären und Belugawalen in Manitoba und den Freuden von In der östlichsten Provinz Neufundlands mit einer ausgeprägten irischen Kultur, einer Vielzahl von Outdoor-Abenteuern, postkartenreichen Städten und glitzernden Eisbergen entlang der Küste ist für jeden Reisenden etwas dabei.

Nordirland

Hotelpreise & Fotos

Jedes Jahr kommen unzählige Reisende nach Irland, doch nur relativ wenige schaffen es nach Nordirland, das trotz fehlender Grenze Teil des Vereinigten Königreichs ist. „The Troubles“ ist längst vorbei und bietet in Bezug auf natürliche Schönheit, Geschichte und Kultur genau so viel wie sein südliches Gegenstück. Sogar die großen Städte Belfast und Derry, in denen in ihrer gewalttätigen Vergangenheit mit dem Karfreitagsabkommen und dem 1998 erklärten Waffenstillstand die Mehrheit der sektiererischen Gewalt verübt wurde, sind heute in Sicherheit. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der Giant's Causeway, die Carrick-a-Rede-Rope Bridge, die Bushmills Distillery und eine der prächtigsten mittelalterlichen Burgruinen des Landes: Dunluce, die sich auf den dramatischen Küstenklippen am Rande des Flusses befindet Atlantisch.

Sambia

Hotelpreise & Fotos

Afrika ist weltbekannt für seine außergewöhnlichen, exotischen Wildtiere und Safaris, doch Sambia ist immer noch nicht im Rampenlicht und wird kaum anerkannt. Trotz der mangelnden Beliebtheit können Besucher alle Arten von Tieren, einschließlich Flusspferde, sowie die einzigartigen Affenbrotbäume in den Nationalparks South Luangwa und Liuwa Plain sehen. Auch hier findet die zweitgrößte Gnuwanderung statt, zu der Zehntausende Tiere aus Angola über die Ebene ziehen.

St. Vincent und die Grenadinen

Hotelpreise & Fotos

In Westindien gelegen, wird die Nation St. Vincent & die Grenadinen von Reisenden in die Karibik oft übersehen, aber diese Inselkette ist immer noch größtenteils unbebaut und von Touristen übersichtlich, während die weißen Sandstrände oft fast leer sind. Es gibt verlassene Inseln und endlose azurblaue Gewässer, die die Ufer bedecken, wobei hier oft nur die Lieder der Vögel oder das gelegentliche Segelboot vorbeifliegen.

Albanien

Hotelpreise & Fotos

Nördlich von Griechenland liegt dieser kleine, oft missverstandene Balkanstaat an der Adria, direkt gegenüber von Italien, obwohl nur wenige ihn auf ihre Liste der Pflichtbesuche setzen. Während es früher ein kommunistisches Land war, ist diese freundliche Nation heute für alle offen und bietet spektakuläres Terrain sowie ein pulsierendes Nachtleben. Entdecken Sie alles, von Ruinen aus dem 7. Jahrhundert bis zu Dörfern aus dem 13. Jahrhundert, oft ganz für sich. Sie können sogar an einer Führung durch das größte Amphitheater des Balkans teilnehmen, die von einem der Archäologen geleitet wird, die die Stätte tatsächlich ausgegraben haben. Das Land ist gefüllt mit alten Burgen, die sich an der Adria und inmitten von Feldern in Hügellage befinden, während die wunderschönen Strände denen der bekannteren Nachbarn wie Griechenland, Italien und Kroatien ebenbürtig sind.

Bhutan

Hotelpreise & Fotos

Nach Bhutan zu kommen ist teuer und eine Herausforderung, aber es ist auch die Mühe wert. Touristen sind erst seit weniger als vier Jahrzehnten zugelassen, und das Eremitenreich bewahrt seine reiche kulturelle Identität während seiner jahrelangen Isolation. Auf den Straßen ziehen die Einheimischen in der Regel traditionelle Kleidung an, während einheimische architektonische Merkmale im Dzongka-Stil weiterhin jedes Gebäude zieren und der Buddhismus nahezu jeden Aspekt des Lebens färbt. Taktsang Palphug, auch bekannt als das Tigernest, ist für viele das Highlight. Das 320 Jahre alte Kloster befindet sich am Rand einer Klippe, mehr als 800 Meter über den Reisfeldern von Paro. Es gilt als eine der heiligsten religiösen Stätten des Königreichs.

Montenegro

Nahegelegene Hotels

Das Nachbarland von Montengro, Kroatien, erhält so viel Aufmerksamkeit, dass das Land an bestimmten Orten Schritte unternimmt, um die Besucherzahl zu begrenzen. Aber viele Menschen haben noch nicht einmal von Montenegro gehört, einschließlich Städten wie Kotor. Diese von Mauern umgebene Stadt ist genauso fotogen, empfängt aber weit weniger Reisende. Die Bucht von Kotor sieht aus, als ob ein norwegischer Fjord auf den Rand der schillernden Adriaküste gestürzt wäre. Die mittelalterliche Altstadt, die zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaut wurde, ist über eine schmale Passage vom Meer aus zugänglich. Steile bewaldete Hügel führen zu kleinen Dörfern, die auf dem flachen Boden zwischen Ufer und Hang liegen. Mit einer Kulisse aus dramatischen Bergen und saphirblauem Wasser, einer reichen Geschichte und Kulturdenkmälern wie dem Glockenturm aus dem 17. Jahrhundert und Stadttoren, alten Kathedralen und zahlreichen Palästen sollte diese Nation auf der Liste der Musserfahrungen eines jeden Reisenden stehen.

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar