Haupt » Hawaii » Gehen Sie mit Manta Rays auf Hawaiis Big Island schwimmen

Gehen Sie mit Manta Rays auf Hawaiis Big Island schwimmen

Hawaii : Gehen Sie mit Manta Rays auf Hawaiis Big Island schwimmen

Kona, Hawaiis legendärer Mantarochen-Nachttauchgang, gilt allgemein als der denkwürdigste Tauchgang der Welt, aber Sie müssen kein Taucher sein, um ihn zu erleben, da Schnorcheloptionen auch für Anfänger angeboten werden.

Sie sind fertig!

Halten Sie in Kürze Ausschau nach unseren Newslettern in Ihrem Posteingang.

Die Big Island Manta Rays

Die Mantarochen, die in den Gewässern der Big Island leben, sind die zweitgrößte Mantarochenart auf dem Planeten. Sie können eine Flügelspannweite von erstaunlichen 18 Fuß erreichen, obwohl die meisten in diesem Bereich eine Flügelspannweite von ungefähr 12 Fuß haben. Die Tiere fressen Plankton, das sie mit weit geöffnetem Maul aus dem Wasser filtern.

.

Warum Hawaii ">

Schnorcheln oder Tauchen?

Die Reiseveranstalter befolgen strenge Richtlinien, um diese unglaublichen Kreaturen zu schützen. An der Küste von Kona gibt es mehrere Unternehmen, die Sie entweder zum Nachttauchen oder zum Schnorcheln mitnehmen können.

Eine Schnorcheltour bedeutet, dass Sie sich in der Nähe der Wasseroberfläche aufhalten und in der Regel ein Flotationsgerät mit angeschlossenen Lichtern halten, das die Mahlzeit der Mantas anzieht: Plankton. Auf einer Tauchtour sitzen Sie auf dem Meeresboden und beobachten die Strahlen von unten. Um an diesen Touren teilnehmen zu können, benötigen Sie eine SCUBA-Zertifizierung.

Wo hin

Die ursprüngliche Manta Ray Night Tauchbasis ist auch die erfolgreichste: Manta Village, das sich vor dem Sheraton Keauhou Bay Resort & Spa befindet, etwa 11 km südlich von Kona.

Wie bei allen Wildtieren in ihrem natürlichen Lebensraum kommen und gehen die Strahlen, außer im Manta-Dorf
hat etwa 90% der Zeit beständige Sichtungen.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website

Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar